LichtSpielNächte im Museumshof

Wisst Ihr noch, wie schön es damals bei den letzten LichtSpielNächten war? Wie Ihr an lauen Sommerabenden unter dem Sternenhimmel in andere Welten eintauchen konntet? Und das mitten im Herzen der Erlanger Altstadt, im wunderschönen Innenhof des Stadtmuseums. Aber Ihr müsst nicht nur in Erinnerungen schwelgen, denn: Wir sind wieder da!

Durch die Zusammenarbeit von Kulturzentrum E-Werk, Lamm-Lichtspielen und Stadtmuseum wird der Innenhof des Stadtmuseums wieder zum Freiluftkino. An neun Abenden laden wir euch zu einer Auswahl an Film-Highlights ein, vielfältig, anspruchsvoll und mit viel Sorgfalt und Liebe ausgesucht.

Zur Eröffnung des Open-Air-Kinos im Museumshof präsentieren wir euch in Kooperation mit dem 20. Internationalen Comic-Salon Erlangen den zutiefst berührenden "Belle" von Mamoru Hosoda, einem der einflussreichsten japanischen Animations-Regisseure.
Auch mit der weiteren Filmauswahl zeigen wir Arthouse-Hits, die perfekt in den Rahmen des Museumshof passen.


Wir freuen uns sehr auf die Open-Air-Tage und darauf, mit diesem gemeinsamen Projekt der beteiligten Akteure die Erlanger Altstadt kulturell zu beleben und den zauberhaften Innenhof des Stadtmuseums zu öffnen. Wir wünschen wunderbare LichtSpielNächte und freuen uns auf Euch!
 

Einlass ist um 20.30 Uhr, ein gastronomisches Angebot (Getränke & Snacks) erwartet Euch, um 21.15 Uhr ist Filmstart. 
Eintrittspreise: 10,-€ (Normal- und Onlinepreis) / 9,-€ (Ermäßigt)
(Bitte beachtet, dass eine Ermäßigung für SchülerInnen/StudentInnen, InhaberInnen des Erlangen-Passes, Menschen mit Behinderung und „Das Lamm muss laufen e.V.“-Fördervereins-Mitglieder nur an der Abendkasse oder vorab an der Kasse im Lamm und im E-Werk möglich ist.)

Belle
Feinfühliges, mystisches Anime über eine zurückhaltende Jugendliche, die als gefeierter Popstar in einer virtuellen Welt auf ein mysteriöses Wesen trifft.

Fr

17.6.
21.15h
Belle
Feinfühliges, mystisches Anime über eine zurückhaltende Jugendliche, die als gefeierter Popstar in einer virtuellen Welt auf ein mysteriöses Wesen trifft.

Fr

17.6.
21.15h
Willkommen in Siegheilkirchen
Politisch brisanter, bissiger Animationsfilm, inspiriert vom Leben des Österreichischen Karikaturisten Manfred Deix und seinem Blick auf die Welt.

Sa

18.6.
21.15h
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush
Leichtherziges und amüsantes Drama über Rabiye Kurnaz, die bis vor den Supreme Court in Washington zieht, um für die Freilassung ihres Sohnes aus dem US-Gefangenenlager Guantanamo zu kämpfen.

So

19.6.
21.15h
The French Dispatch
Kultregisseur Wes Andersons visuell außergewöhnliche wie liebevoll komische Hommage an die französische Kultur und die Kunst des unabhängigen Journalismus.

Mo

20.6.
21.15h
À la Carte! - Freiheit geht durch den Magen
Charmante Tragikomödie um die Erfindung des Restaurants als Ort der genussvollen Begegnung von Arm und Reich - eine Fabel über Liberté, Égalité und Fraternité.

Di

21.6.
21.15h
Tod auf dem Nil
Packende Neuverfilmung des Krimi-Klassikers rund um Detektiv Poirot, dessen Ägyptenurlaub sich an Bord eines Dampfers zu einer spannenden Suche nach einem Mörder wandelt.

Mi

22.6.
21.15h
Wanda, mein Wunder
Herrlich amüsante Dramödie über eine Pflegerin, die von der Familie, bei der sie arbeitet, sehr geschätzt wird, bis ein Geheimnis ans Licht kommt und das Chaos ausbricht.

Do

23.6.
21.15h
Wunderschön
Humorvoller und dennoch tiefgehender Episodenfilm in dem fünf sehr unterschiedliche Frauen dem ständigen Optimierungswahn den Rücken kehren.

Fr

24.6.
21.15h
Der beste Film aller Zeiten
Bissige, satirische Komödie, in der eine exzentrische Regisseurin einen absoluten Kino-Hit produzieren soll und sich dafür zwei egozentrische Stars vor die Kamera holt.

Sa

25.6.
21.15h